radiant
Lichtinstallation, 2014
Lichtbox, Holz, Solarpanel, Laderegler








Die Arbeit radiant, entstanden im Rahmen der Sinop Biennale 2014, basiert auf einem Zitat des aus Sinop stammenden Philosophen Diogenes. Sein Satz „Geh mir doch ein Stück aus der Sonne“ wird als Schrift in einem Leuchtkasten sichtbar gemacht. Die Lichtsituation im Leuchtkasten ist jedoch keine gleichmäßige. Durch Solarmodule betrieben, ist die Lesbarkeit der Schrift abhängig von der Sonneneinstrahlung. Und diese wird von den BetrachterInnen – wenn sie sich der Leuchtschrift nähern – unterbrochen. Das Zitat wird somit auf die BesucherInnen reflektiert und von diesen gesteuert. Sie werden zu aktiven RezipientInnen, die Einfluss auf das Erscheinungsbild der Arbeit haben. Radiant spielt neben dem auf Sinop Bezug nehmenden historischen Verweis durch Diogenes ebenfalls auf die Frage nach einer Umstrukturierung möglicher Energieformen an und steht jenen Entwicklungen gegenüber, die atomare Energie fördern – wurde doch soeben die Errichtung eines Atomkraftwerks nahe Sinop genehmigt.











DE / EN