Ohne Schritt
Skulptur, 2012
Beton, 122 Multiples
Dimensions variable








Ohne Schritt behandelt die Phänomene Serie, Masse, Anordnung und Wirkung. Abstrahierte Formen des menschlichen Fußes, gegossen aus Beton, werden als Multiple vervielfältigt. Das Material Beton steht dabei als Gegensatz zum fragilen Aufbau des menschlichen Fußes, gleichzeitig aber spielt es auf die Kraft und Stärke an, die dem Fuß zugeschrieben werden muss; trägt er doch einen Großteil der Last des gesamten Körpers. Der Beton übernimmt damit gleichzeitig die Aufgabe des Kontrastes sowie der Analogie zum „Material“ Fuß. Die Anordnung der Fuß-Paare im Raum spiegelt die der Arbeit zugrunde liegenden Themen Masse und Wirkung wider. Die als Serie hergestellten Objekte unterlaufen auch die Frage nach Originalität, nehmen sie doch in ihrer Existenz immer Bezug auf ein Anderes.











DE / EN