Pairidaeza
Lichtinstallation, 2018
Neonflex, PVC Matte, Stahl, Kabel, Netzteil
200x30x10 cm











Die Arbeit Pairidaeza entstand im Rahmen eines Projektes in Teheran. Es handelt sich dabei um eine Lichtinstallation, die auf die persische Sprache und deren Einfluss auf das deutsche Wort „Paradies“ Bezug nimmt. Ein umzäuntes Landstück bezeichnend, fand das altpersische Wort pairidaeza wohl aufgrund der Schönheit persischer Gärten seinen heute bekannten Ausdruck im Indogermanischen. Daran anknüpfend und inspiriert von der Allgegenwärtigkeit von Licht in den Straßen von Teheran, entstand eine Installation, die das Wort Paradies als leuchtenden Schriftzug aufzeigt. Die Lesbarkeit jedoch bleibt partiell und lädt so die BesucherInnen dazu ein, sich bewusst und aktiv um die Installation zu bewegen und sich mit dem Begriff auseinanderzusetzen.











DE / EN